Vertretungsprofessur

Dr. Teresa K. Naab

 

2018
Vertretung der W3-Professur Computational Communication Science am Institut für Publizistik

2017/2018
Vertretung der W2-Professur Kommunikationswissenschaft am Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung der Ludwig-Maximilians-Universität München

2013 bis 2018
Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Akademische Rätin a. Z. am Institut für Medien, Wissen und Kommunikation der Universität Augsburg (Lehrstuhl Prof. Dr. Bilandzic)

2012
Promotion an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover (summe cum laude)

Thema: „Gewohnheiten und Rituale der Fernsehnutzung. Theoretische Konzeption und methodische Perspektiven“

2006 bis 2013
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Journalistik und Kommunikationsforschung der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover

 

Forschungsschwerpunkte

  • Partizipation in digitalen Kommunikationsräumen
    • Nutzer-Nutzer-Interaktionen in sozialen Medien
    • Normaushandlung und diskursive Strategien in medialvermittelter Kommunikation
    • Meinungs- und Medienfreiheit im internationalen Vergleich
  • Mediennutzung und Medienselektion
    • Medienhandeln und seine subjektive Bedeutung
    • Selektion und Rezeption von traditionellen und neuen Medien
    • Mobile Mediennutzung
  • Methoden und Auswertungsverfahren der empirischen Sozialforschung
    • Längsschnittliche Forschungsdesigns und Erhebungsmethoden
    • Innovationen der Inhaltsanalyse in digitalen Medienumgebungen
    • Ländervergleichende Sekundäranalysen

 

Lehrgebiete

  • Nutzung, Wirkung und Inhalte traditioneller und neuer Medien
  • Kommunikatorforschung, Mediensystem, Medienregulierung, Meinungs- und Medienfreiheit
  • Designs, Methoden und Auswertungsverfahren der empirischen Sozialforschung

 

Drittmittelprojekte

„Gegenseitige Sanktionierung unter NutzerInnen von Kommentarbereichen auf Nachrichtenwebseiten und auf Facebook“

  • Gefördert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (NA 1281/1-1)
  • Projektmitarbeiterin: Constanze Küchler, M.A., Universität Augsburg
  • Projektlaufzeit: 1.10.2017 – 30.9.2020

Mitglied im DFG-Netzwerk „Zeit- und Prozesskonzepte der Medienwirkungsforschung und ihre empirische Untersuchung“

  • Antragssteller Prof. Dr. Jens Vogelgesang und Prof. Dr. Michael Scharkow
  • Projektlaufzeit: 2014 – 2017

 

Engagement in Fachgesellschaften

  • 2014 bis 2018: 1. Sprecherin der Fachgruppe Methoden der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK)
  • Mitglied des Beirats der Fachzeitschrift Medien & Kommunikationswissenschaft
  • Organisation zahlreicher Fachtagung, aktuell z. B. Jahrestagung der Fachgruppe Methoden der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der DGPuK (zusammen mit Jun.-Prof. Dr. Emese Domahidi und Dr. Christina Peter)
  • Reviewertätigkeit für deutsche und internationale Fachzeitschriften und Fachtagungen
  • Mitherausgeberin der 2., vollständig überarbeiteten Auflage der Broschüre „How to go international“ der DGPuK (erschienen 2015)
  • Mitglied der Jury für den Zeitschriftenpreis 2013 der DGPuK

 

Mitgliedschaften

  • Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft
  • Mitglied der International Communication Association
  • Mitglied der European Communication Research and Education Association