Aktuelles

Digitaler Erstsemester-Abend am Institut für Publizistik

Der Erstsemesterabend, mit dem am Institut für Publizistik im Wintersemester schon seit vielen Jahrzehnten die Studienanfänger des Winter- und des vorangegangenen Sommersemesters begrüßt werden, fand in diesem Jahr digital statt. Anstelle eines Mainzer Restaurants trafen wir uns auf einer Online-Plattform – vor einem virtuellen Restaurant-Hintergrund und mit einem selbstorganisierten Lieblingsgetränk in der Hand. Knapp über 100 Bachelor- und Masterstudierende nahmen, gemeinsam mit zahlreichen Professorinnen und Professoren und wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie der Fachschaft Publizistik teil. Nach einem kurzen Grußwort des Geschäftsführenden Leiters Bjørn von Rimscha hieß es bei einem von Robin Riemann und Pascal Schneiders moderierten Kennlern-Spiel, zu so wichtigen Fragen des Lebens wie „Hund oder Katze“, „Kaffee oder Tee“, aber auch zu aktuellen publizistischen Fragestellungen wie „Radio oder Podcast“, „Schallplatte oder Streaming“ Position zu beziehen, woraus sich in den anschließenden Videogesprächs-Runden zahlreiche Gesprächsanlässe ergaben. Für alle Beteiligten war es ein gelungener Abend, den die neuen Studierenden dazu nutzten, sich mit ihren Dozentinnen und Dozenten einmal abseits der digitalen Lehre zu unterhalten, und um untereinander Kontakte zu knüpfen.

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Aktuelles

Lehrbeauftragte am Institut für Publizistik im WiSe 2020/21

Das Wintersemester 2020/21 hat begonnen und wir freuen uns sehr, in diesem Semester wieder eine große Zahl an Lehrbeauftragten am Institut für Publizistik im Einsatz zu haben! Diese stellen mit ihren vielfältigen praktischen Erfahrungen eine enorme Bereicherung für uns dar – ihre Kurse werden von unseren Studierenden immer sehr geschätzt. Wir haben in diesem Wintersemester zahlreiche Lehrbeauftragte an Bord, die in folgenden Lehrveranstaltungen tätig sind:

Weiterlesen "Lehrbeauftragte am Institut für Publizistik im WiSe 2020/21"

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Aktuelles

Absolventenfeier in Coronazeiten mal anders

„#Außergewöhnliche Leistungen in #außergewöhnlichen Zeiten erfordern #außergewöhnliche Maßnahmen: Zum ersten Mal in der Geschichte des IfP fand die Absolventenfeier digital statt!

Über 70 Absolventinnen und Absolventen des Jahrgangs 2019/2020 aus dem Bachelor Publizistik, dem Master Kommunikation und eine Promovendin feierten am vergangenen Donnerstag, 15. Oktober 2020, gemeinsam mit ihren Dozentinnen und Dozenten des IfP.

Eröffnet wurde die digitale Feier mit Grußworten von Prof. Bjørn von Rimscha (Geschäftsführender Leiter des IfP), Prof. Gregor Daschmann (Dekan des Fachbereichs) und Lutz Hofer (Alumni-Stiftung der Mainzer Publizisten). In virtueller Umgebung wurden anschließend #außergewöhnlich gute Bachelor- und Masterarbeiten geehrt und unter Wahrung sämtlicher Abstandsregeln angeregt geplaudert, bevor die Absolventinnen und Absolventen und die IfP-Besatzung den Abend beim ultimativen IfPub-Quiz gemeinsam rätselnd ausklingen lassen konnten.

Ein ganz besonders herzlicher Dank gilt unseren #außergewöhnlichen Gastrednerinnen und Gastrednern, die diesen Abend für alle Absolventinnen und Absolventen zu einem #außergewöhnlichen Erlebnis gemacht haben: Frau Ministerpräsidentin Malu Dreyer, Oberbürgermeister Michael Ebling, Peter Krawietz und unseren Alumnae Gundula Gause und Niddal Salah-Eldin!“

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Aktuelles

Das IfP gratuliert Adrian Meier zur Promotion!


Adrian Meier hat am 25. August 2020 erfolgreich seine Promotion mit dem Titel „Do social media make us (un)happy? A communication-centered approach“ abgeschlossen. In fünf Publikationen, die u.a. im Journal of Communication, Communication Research und M&K erscheinen, untersucht Adrian Meier die Frage, ob und wie soziale Medien die psychische Gesundheit von Nutzer*innen beeinflussen. In einer Kombination aus systematischen Literaturüberblicken, Experimenten und einer Tagebuchstudie prüft er u.a. die gängige These, dass „aktive“ Social-Media-Nutzung positive und „passive“ Nutzung negative Folgen für die psychische Gesundheit habe.

Die Ergebnisse zeigen: „Screen time“, die Nutzer*innen auf Social Media verbringen, kann Unterschiede in der psychischen Gesundheit kaum erklären. Wenn überhaupt, finden sich solche Effekte aufgrund unterschiedlichen Kommunikationsverhaltens. Dabei zeigt sich, dass passive Nutzung durchaus positive (bspw. Inspiration) und aktive, interpersonale Nutzung auch negative Folgen haben kann (bspw. Stress).

Das IfP gratuliert dem frisch Promovierten zu einer hervorragenden Leistung!

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Aktuelles

Roland Welling wird Honorarprofessor der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Nach 15 Jahren Lehrtätigkeit und acht Jahren ununterbrochenem Engagement in der Radioausbildung am Journalistischen Seminar gratulieren wir Roland Welling zur Verleihung einer Honorarprofessur durch die Johannes Gutenberg-Universtität Mainz. Damit wird Roland Welling auch formal fester Bestandteil des Teams am Journalistischen Seminar, dass er schon so lange engagiert, sach- und fachkundig unterstüzt.

Weiterlesen "Roland Welling wird Honorarprofessor der Johannes Gutenberg-Universität Mainz"

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Aktuelles

IfP auf Platz 38 im Global Ranking of Academic Subjects 2020

In dem kürzlich erschienenen "Global Ranking of Academic Subjects 2020” der Shanghai Ranking Consultancy schneidet das Institut für Publizistik im nationalen und internationalen Vergleich abermals sehr gut ab. Weltweit gehört es mit Platz 38 zu den besten 50 Instituten im Fach Kommunikationswissenschaft. Im nationalen Vergleich landet das Institut auf Platz 3. Das Ranking basiert auf verschiedenen Indikatoren, wie beispielsweise der Anzahl internationaler Publikationen, Beiträgen auf Konferenzen, oder Anzahl an Auszeichnungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Wir sind stolz auf das Erreichte und dankbar für das Engagement aller Mitarbeiter*innen, die mit ihrer tollen Arbeit dazu beigetragen haben.

 

Das Ranking aller kommunikationswissenschaftlicher Institute kann hier eingesehen werden: http://www.shanghairanking.com/Shanghairanking-Subject-Rankings/communication.html

Für weitere Informationen, siehe auch: http://www.shanghairanking.com/ShanghaiRankings-Global-Ranking-of-Academic-Subjects-2020-Press-Release.html

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Aktuelles

Beiträge auf der (virtuellen) Jahrestagung der ICA 2020

Heute beginnt die Jahrestagung der International Communication Association (ICA). Aufgrund der aktuellen Situation findet diese nicht wie geplant an Australiens Ostküste, sondern virtuell statt. Dennoch werden zahlreiche Forscherinnen und Forscher des Instituts für Publizistik aktuelle Ergebnisse ihrer Arbeiten dem internationalen Fachpublikum online präsentieren.

Auf der Konferenz ist das Institut mit insgesamt 12 Vorträgen vertreten. Vier der Beiträge wurden mit Preisen ausgezeichnet:

Weiterlesen "Beiträge auf der (virtuellen) Jahrestagung der ICA 2020"

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Aktuelles

Das IfP gratuliert Erich Lamp zum 65sten Geburtstag!

„Öffentlichkeit“ ist als Forschungsgegenstand seit jeher eine tragende Säule der Mainzer Publizistikwissenschaft. Seit über 50 Jahren durchdringt dieser traditionsreiche Begriff nahezu alle Lehr- und Forschungsbereiche des Instituts – schon die Antrittsvorlesung der Institutsgründerin Elisabeth Noelle-Neumann mit dem Titel „Öffentliche Meinung und Soziale Kontrolle“ legt davon ein Zeugnis ab.

Weiterlesen "Das IfP gratuliert Erich Lamp zum 65sten Geburtstag!"

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Aktuelles

Informationen zur Lehre im Sommersemester 2020

Liebe Studierende am IfP,

wie Sie sicher mitbekommen haben, ist der Vorlesungsbeginn für das Sommersemester auf den 20. April verschoben worden. Die Anmeldephasen finden wie geplant statt – lediglich die Restplatzvergabe wurde verlängert. Das Ende der Vorlesungszeit im Sommersemester verschiebt sich nach derzeitigem Stand nicht - das Sommersemester endet also am 10. Juli.

Sie haben sicher auch mitbekommen, dass die Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2020 präsenzlos stattfinden werden. Da nicht absehbar ist, wie sich die Lage entwickeln wird, planen wir am Institut für Publizistik damit, das ganze Semester präsenzlos zu gestalten.

Weiterlesen "Informationen zur Lehre im Sommersemester 2020"

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Aktuelles

Das IfP gratuliert Edgar Kist zur Promotion!

Edgar L. Kist hat am 04. März 2020 erfolgreich seine Dissertation verteidigt. Die Arbeit mit dem Titel "Die mediatisierte Markenerweiterung - Eine empirische Untersuchung der Erfolgsfaktoren aus Nutzersicht"wurde von Bjørn von Rimscha und Birgit Stark betreut.

In der Arbeit Kist schätzt mit einem Strukturgleichungsmodell, welche Faktoren den Erfolg von Medienangeboten von Nicht-Medienmarken (=Markenmedien) beeinflussen und wie dies ggf. auf die Marke zurückwirkt. Er bezieht die vielfach erforschten Einflüsse im Kontext von Markenerweiterungen auf eine besondere Konstellation: Marken, die eigene Medien nicht nur für die Kommunikation nutzen, sondern als eigentliche Differenzierung und Erweiterung ihrer Marke. Er kombiniert schlüssig kommunikations- und medienwissenschaftliche mit medienökonomischen Perspektiven zu einer sehr gelungenen Arbeit und eine ebenso souveräne Verteidigung.

Wir gratulieren sehr herzlich!

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Aktuelles